Archive for April, 2006

So. Merksatz fertig.

Sonntag, April 30th, 2006

Frisch gestickt. Hängt Klaus C. Niebuhrs Kolumnensatz bei mir.

Klaus C. Niebuhr

Freitag, April 28th, 2006

Als moderner Mensch will man ja immer wissen, was so los ist im Feuchtbiotop namens Wohnort. Daher kommt mir die „Stadtrevue“ ins Haus. Das beste an dem Magazin ist allerdings die (nur im Printerzeugnis lesbare) Kolumne „materialien zur meinungsbildung“ von Klaus C. Niebuhr – was einige humorlose und nörgelnde LeserbriefschreiberInnen nicht so ganz verstanden haben. […]

Evolution pro Sch*nbohm

Donnerstag, April 27th, 2006

Gaaanz wichtig für unsere aufklärenden C-Minister: Nicht pro Schöpfung vs. Evolution sein! Sonst fällt ein wichtiger Stein (sic!) für elegante Na*i-Vermeidung weg: 1.) Die Vorfahren des homo sapiens sapien stammen aus (Ost!!!-)Afrika 2.) Die versuchenden Mörder besten Freunde von Ermyas M. sind Menschen 3.) Die versuchenden Mörder besten Freunde von Ermyas M. sind seine Verwandten […]

Keine Na*is, nirgends (Geht gar nicht Nr. 16)

Mittwoch, April 26th, 2006

In der gerade noch so aktuellen taz von heute faßt Astrid Geisler sehr schön die Mediengeschichte des Mordversuches an Ermyas M. ganz ganz unglücklichen und selbstverschuldeten Mißgeschicks von Ermyas M. zusammen. Wenn man dem, was kaum möglich, aber für Deutschlands Medien durchaus machbar ist, folgt, hat Sch*nbohm natürlich recht. Und auch die Verlängerung seiner (darf […]

Das C in *DU (Geht gar nicht Nr. 15)

Montag, April 24th, 2006

S*häuble und S*hönbohm zeigen mal wieder, daß das „C“ im Parteinamen wahrscheinli*h für „*himäre“ oder „*ynis*h“ steht, auf keinen Fall aber für *hristli*h. Eine kleine Erinnerung, die Herren (und zahlreiche Damen und Herren Parteimitglieder)? Losung für Montag, 24. April 2006 Die Fremdlinge sollt ihr nicht unterdrücken; denn ihr wisst um der Fremdlinge Herz, weil ihr […]

Same procedure as every year (Geht gar nicht Nr. 14)

Donnerstag, April 20th, 2006

Nicht nur wegen der feigen Mörder in Potsdam scheint mir wichtig, daß daran erinnert wird. Und auch kein Millimeter davon abgewichen wird. Daß H**ler absolut und überhaupt nicht tolerierbar ist. Deutschlands Verderber ist natürlich ein bißchen simpel. Auch Arschloch würde es wohl nicht richtig treffen. Verrückter sowieso nicht. Um das besser einschätzen zu können, werdempfehle […]

Schlimm, diese Windparks

Dienstag, April 18th, 2006

Immer wieder gern höre ich Leute über diese häßlichen Windparks schimpfen. Verschandeln doch die ganze Gegend. Und wünsche ihnen ein one-way-Ticket z.B. nach Baku. Damit sie mal begreifen, was „verschandeln“ bedeutet.1 Der Fluch des Öls Ein Reichtum anderer Art liegt wie ein Schatten auf dieser vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt: Der Ölreichtum im Küstensockel des Kaspischen […]

Auch ich ein

Dienstag, April 18th, 2006

– eh, paasd scho.

Gesundheitsbewußte Nichtraucher (Geht gar nicht Nr. 13)

Montag, April 17th, 2006

Was mir das sogenannte Leben vollends unerträglich macht, sind diese Nichtraucher-Gesundheits-Egoisten, die schon beim Wort „Zigarette“ Hustenanfälle bekommen und sich lautstark über einen erneuten Anschlag auf ihr Leben aufregen. Die aber mit einem ihrer zahlreichen verschissenen Billig-Urlaubsflüge (um mal von ihren Autofahrereien zu schweigen) vermutlich mehr Gift in die Welt blasen lassen, als ich es […]

Wochenschau

Sonntag, April 16th, 2006

Zwei, drei Stunden „Deutsche Wochenschau“1 am Stück sehen. Beliebiges aus den Jahren 1939 bis 1945. Gern auch bunt gemischt. Danach – über Jahre hin – unfähig, ohne Ekel die Worte „Deutschland“ und „Stolz“ in Zusammenhang denken zu können. das geht nach einem Log-In z.B. beim Wochenschau-Archiv ↩