Archive for the 'Trost im Alltag' Category

My Christmas Playlist for 2017

Montag, Dezember 25th, 2017

Every year I have a Christmas playlist. Looking for one song and find as many interesting versions as I can. Wonder if there is any musician who not made a version of it: Enjoy 103 of Have Yourself a Merry Little Christmas. Ernie & Bert Mary J. Blige The Light Parade Leslie Odom Jr. Chase […]

Wort zum Sonntag

Sonntag, Oktober 22nd, 2017

Volkes Mund tat Wahrheit kund: „Sonntagsarbeit nicht gedeiht“ Sonntags-Inspiration: Carl Spitzwegs „Rast auf dem Weinberg“ (Quelle: Zeno.org– Contumax GmbH & Co.KG)

Verfahrenheit 451 – oder: Neues aus Plundersweilern

Freitag, Juni 26th, 2015

Die ersten 300 Worte hatte ich schon geschrieben. Doch je länger ich über Wolfram Schüttes im Perlentaucher als Debattenaufruf veröffentlichten Vorschlag, die Literaturkritik vor der Bedeutungslosigkeit zu retten, nachdachte, desto trostloser wurde es.    Ein Jungsclub (nein, sicher ist es nur der besseren Lesbarkeit geschuldet, daß er immer nur die männliche Form verwendet) soll zusammen […]

New Dutch pencils

Dienstag, August 5th, 2014

Today I visited a small shop in Zouteland (The Netherlands) that sells newspapers, books – and some stationary. I was quite happy to find some Dutch pencils. The brand is called Bruynzeel, and the price was 90ct for a piece. Interesting that they have different brand typo: a more painted one on the 4B, a […]

New on my desk: Stabilo ExamGrade

Samstag, Juli 26th, 2014

Yesterday I saw this set of 4 Stabilo® ExamGrade® pencils, an PVC free eraser and a little container sharpener. For only EUR 2,99 this was a no brainer. All in stylish black & red, it looks quite decent. The sharpener is quite a surprise: expecting not too much, it did a good job. The sharpening […]

3-Stufen-Spitzer von DUX

Samstag, Juli 19th, 2014

Seit gestern habe ich den Dux Variabel, einen Präzisions-Spitzer, der durch ein kleines Rädchen drei Spitzstufen ermöglicht. In letzter Zeit habe ich häufiger nicht so lang gespitzte Bleistifte genutzt, was ein eigenes Schreiberlebnis vermittelt. Zumal ich nicht so sehr auf die Spitze achten muß, es läßt sich beherzter losschreiben lassen. Für Entwürfe oder Kritzeleien werde […]

5 neue Füller

Mittwoch, Juli 16th, 2014

Gestern kamen rund 235 g Füller an, verteilt auf fünf Schreibgeräte aus chinesischer Produktion. Die Jinhaos haben gute Kritiken bekommen – mal sehen, wie meine Exemplare verarbeitet sind. Kniffelig: Welche Tinte in welchen Füller?

Neue Füller

Donnerstag, Juli 10th, 2014

Heute überraschte mich eine Kollegin mit einer Schachtel. Darin Schreibgeräte, die sie bei eBay loswerden wollte. „Schau doch mal, ob Du davon etwas haben möchtest …“. So wechselten zwei interessante Pelikano und ein Pelikan-Federmäppchen den Arbeitsplatz 🙂

Ein Prosit!

Freitag, März 22nd, 2013

Heute vor 250 Jahren wurde Jean Paul Richter geboren. Der die gute Idee hatte: „Überhaupt warum errichtet kein Mann, der Korrespondenz hat, eine Leihbibliothek von lauter Briefen?“ Lang soll man lesen!

Das war der Bachmann-Bewerb 2012

Freitag, Juli 6th, 2012

Eigentlich – und dieses Wort ist fatal -, eigentlich sind die “Tage der deutschsprachigen Literatur” schon lange tot, und ich hielt in den vergangenen Jahren respektvollen Abstand – schon, weil es doch recht streng roch. Doch nachdem ich von heftigen Auseinandersetzungen wegen des Textes (PDF) von Sabine Hassinger gelesen hatte, gab ich mir einen Ruck, […]